Unser Wandertipp: Besuchen Sie einen der größten Speicherseen der Alpen

Der Seekarsee ist einer der größten Speicherseen der Alpen und liegt mitten im Wanderparadies von Zauchensee. Da in diesem Gebiet natürliches Wasservorkommen fehlte, wurde der Speichersee im Jahr 2005 errichtet. Mit einer Wasserfläche von 35.000 m2 und einem Gesamtvolumen von mehr als 450.000 m3 fügt er sich ideal in die naturgegebene Umgebung ein und dient im Winter als Wasserreservoir für knapp 150 Schneekanonen. Der natürliche Kessel wird optimal ausgenutzt, so wurde für das Projekt nur eine geringe Erdbewegung benötigt.

Im Sommer ist der Seekarsee aber einer unserer schönsten Ausflugspunkte und lädt Groß und Klein zu Wanderungen und Touren ein. Empfehlenswert für Familien mit Kindern ist vorallem der Spaziergang rund um den See: Für die Kleinen gibt es am Wegesrand allerhand zu entdecken; die Größeren können in den Relaxzonen mit Hängematten, Liegen und Energiestationen ihre Batterien auftanken. Für unsere kleinsten Gäste, ist der Weg auch mit Kinderwagen befahrbar.

 

Wie kommt man zum Seekarsee?

Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten den Speichersee zu erreichen:

  • Von Zauchensee aus ist eine Wanderung über die Oberzauchensee-Almen zur Gamskogelhütte möglich, die weiter zum Seekarsee führt. Der Weg beträgt etwa 2,5 Gehstunden.
  • Alle, die gerne bequem und ohne Anstrengung nach oben kommen wollen, können mit der Gamkogelbahn zur Gamskogelhütte fahren und zu Fuß ca. 30 min zum Seekarsee wandern.
  • Noch schneller und bequemer erreichen Sie den Seekarsee mit dem Bummelzug „Zauchi“, der während der Hauptferienzeiten zwischen der Gamskogelhütte und dem Speichersee verkehrt.

 

bummelzug-zauchi-gamskogelhutte-seekarsee

 

Einen weiteren Wandertipp, den wir Ihnen wärmstens an Herz legen, ist der Höhenrundweg. Ausgangspunkt ist die Gamskogelhütte. Von ihr aus geht es über den Seekarsee, am Gamskogel vorbei und über die Schwarzwand wieder zurück zur Gamskogelhütte. Dies Wanderung ist in ca. 1,5 Stunden zu schaffen.

Für alle, die nach der Wanderung die Alpensonne genießen möchten: Die Gamskogelhütte lädt mit ihrem wunderschönen Naturpanorama zu einer Rast und dem Auffüllen der Energiespeicher bei leckeren Schmankerln ein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*