G’scheit Essen in der Weltcuparena – Gastrotipps Zauchensee

Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste braucht man dringend eine Stärkung. Ob eine kleine Jause zwischendurch, deftige regionale Hausmannskost oder internationale Küche bis hin zum traditionellen Einkehrschwung beim Aprés Ski – im Skigebiet Zauchensee ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Für den schnellen Hunger Der Magen knurrt und trotzdem will man möglichst schnellweiterlesen >>

Events in Zauchensee

Im Skigebiet Zauchensee stehen in der kommenden Wintersaison verschiedenste Events am Programm. Beispielsweise kämpft die Nachwuchs-Ski-Elite im FIS Europacup um Punkte und die jüngsten Skitalente treten bei Österreichs größtem Kinderrennen gegeneinander an. Auch für Feinschmecker wird im Rahmen einer Genuss-Woche einiges geboten. Besinnlicher Start ins neue Jahr Mit dem Neujahrskonzert wird das neue Jahr stimmungsvollweiterlesen >>

Kein klimabedingtes Ende des Wintersports

Dank des vielen Schnees konnte die heurige Saison schon verfrüht gestartet werden. Skifahrer und Snowboarder genießen die hervorragenden Wintersportbedingungen. Nun hat auch die Studie von Tiroler Skitourismus-Forscher MMag. Günter Aigner in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk www.zukunft-skisport.at gezeigt, dass trotz der Klimaerwärmung Optimismus für die Zukunft des Wintersports angebracht ist. Kältere Winter und sonnenreiche Sommer Inweiterlesen >>

G’scheite Beschneiung

“Wasser + kalte Luft = Schnee“, das ist das Rezept für den perfekten technischen Schnee. Aber ganz so einfach ist es nicht, oder doch? Das Reinheitsgebot des Schnees Wie bei Bier gibt es auch bei technisch produziertem Schnee ein Reinheitsgebot. Nur Wasser und Luft dürfen für die Schneeproduktion verwendet werden. Allerdings sollte das Wasser nichtweiterlesen >>