Freeriden im Powderparadies

Massen an Naturschnee sorgen im Skigebiet Zauchensee für beste Voraussetzungen zum Freeriden und einzigartige Off-Pistenerlebnisse. Mit der Seilbahn kommt man ohne Gegenanstieg zu den lawinengesicherten und ausgeschilderten Skirouten. Wer mehr Hausforderung und Tiefschnee-Möglichkeiten sucht, findet diese im Skiparadies Zauchensee zur Genüge. Doch stets sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen!

Pistenpräparierung – eine eigene Wissenschaft

Der Liftgesellschaft Zauchensee liegt es besonders am Herzen die Pisten in einem top Zustand zu halten, um Wintersportlern ein einzigartiges Schneeerlebnis bieten zu können. Sowohl in der Nacht als auch früh morgens arbeiten wir an der Präparierung der Hänge. Über die Gefahren der Pistenpräparierung und warum manchmal trotzdem Unebenheiten und Hügeln auf den Pisten entstehen,weiterlesen >>

Seilbahntechniker – technisches Arbeiten in der Natur

Da wir ein auszubildender Betrieb sind, spielen Lehrlinge eine zentrale Rolle in der Zauchensee Liftgesellschaft. Besonders stolz sind wir auf unsere Seilbahntechiker, die als fixer Bestandteil im Skigebiet Zauchensee wahre Allrounder mit einem vielseitigen Einsatzgebiet sind. Heutzutage sind Seilbahnen hochkomplexe High-Tech-Anlagen, die allerdings nur dann einwandfrei funktionieren können, wenn sie von Spezialisten betrieben werden. Die Lehre inweiterlesen >>

G’scheit Essen in der Weltcuparena – Gastrotipps Zauchensee

Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste braucht man dringend eine Stärkung. Ob eine kleine Jause zwischendurch, deftige regionale Hausmannskost oder internationale Küche bis hin zum traditionellen Einkehrschwung beim Aprés Ski – im Skigebiet Zauchensee ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Für den schnellen Hunger Der Magen knurrt und trotzdem will man möglichst schnellweiterlesen >>

Events in Zauchensee

Im Skigebiet Zauchensee stehen in der kommenden Wintersaison verschiedenste Events am Programm. Beispielsweise kämpft die Nachwuchs-Ski-Elite im FIS Europacup um Punkte und die jüngsten Skitalente treten bei Österreichs größtem Kinderrennen gegeneinander an. Auch für Feinschmecker wird im Rahmen einer Genuss-Woche einiges geboten. Besinnlicher Start ins neue Jahr Mit dem Neujahrskonzert wird das neue Jahr stimmungsvollweiterlesen >>

Kein klimabedingtes Ende des Wintersports

Dank des vielen Schnees konnte die heurige Saison schon verfrüht gestartet werden. Skifahrer und Snowboarder genießen die hervorragenden Wintersportbedingungen. Nun hat auch die Studie von Tiroler Skitourismus-Forscher MMag. Günter Aigner in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk www.zukunft-skisport.at gezeigt, dass trotz der Klimaerwärmung Optimismus für die Zukunft des Wintersports angebracht ist. Kältere Winter und sonnenreiche Sommer Inweiterlesen >>