Charity Wandertag in Zauchensee

Der Weg ist das Ziel! – Der Charity-Wandertag am 2. Juli in Zauchensee setzt auf dieses Motto und bietet sportlich Interessierten die Möglichkeit, einen Tag am Berg zu verbringen und gleichzeitig etwas Positives zur Gesellschaft beizutragen. Schritt für Schritt wird nicht nur die Natur erkundet, sondern auch ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung beeinträchtigter Menschen geleistet, da 100% der Erlöse dieser Veranstaltung der Lebenshilfe Pongau zu Gute kommt!

Die Lebenshilfe begleitet Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung bei einem selbstbestimmten und erfüllten Leben inmitten unserer Gesellschaft. Sie setzt sich mutig dafür ein, dass die Gesellschaft Menschen mit Beeinträchtigungen als selbstverständliche und gleichberechtigte Akteure anerkennt und entsprechende Brücken baut.

Neben dem vorrangigen positiven Aspekt, etwas Gutes zu tun, ist die Charity-Wanderung ebenfalls in Begleitung eines Spitzensportlers. Fragen zum Tagesablauf, zum Trainingsplan oder auch zur Ernährung können durch den Athleten beantwortet werden.

Ob jung oder alt, klein oder groß – das Ziel ist für jedermann erreichbar. Die Verantstaltungsteilnehmer haben somit die Möglichkeit, einen gemütlichen Tag am Berg zu verbringen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.

Organisiert und veranstaltet wird der Charity-Wandertag in Zauchensee von den Studierenden der FH-Kufstein, mitunter von einer unserer ehemaligen Mitarbeiterinnen Sabine Schnell. Kontakt: charitywanderung@gmail.com

 

Wir freuen uns auf ein tolles, abwechslungsreiches Event und hoffen auf gutes Wetter. Bei schlechtem Wetterbericht behalten sich die Organisatoren eine Absage der Veranstaltung vor.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*