Es fliegt, es fliegt … die Schneekanone!

Wie jedes Jahr, wenn der Winter näher rückt, wird es Zeit für die Schneekanonen in Zauchensee in Position gebracht zu werden. Die Skisaison kann kommen!

230 „Schneeerzeuger“ sind in unseren beiden Skigebieten Zauchensee und Radstadt-Altenmarkt im Einsatz. Sie garantieren den Skifahrern das ganze Jahr über ideale Bedingungen, sollte das Wetter nicht mitspielen und für ausreichend Schnee sorgen. Jährlich werden die Maschinen auf eventuelle Schäden untersucht und Wartungsarbeiten durchgeführt. Die startklaren Schneekanonen stehen dann für ihre Reise zur Piste bereit.

Der Transport

Für jede Schneekanone ist ein bestimmter Stellplatz mit Wasser- und Stromanschluss vorgesehen. An die leicht erreichbaren Standorte rund um die Talstation werden die Schneekanonen mit dem Traktor oder LKW in Position gebracht. In dem steileren, alpinen Gelände müssen ungefähr 70 der Schneemaschinen aufwendig mittels Helikopter transportiert werden. Dies ist aus logistischen, kosten- und zeittechnischen Gründen wesentlich wirtschaftlicher.

Schneekanonenflugtag

Der große Flugtag ist am Donnerstag, den 5. Oktober geplant. An diesem Tag wird jeweils eine Schneemaschine mit einem Seil an einen Helikopter befestigt, sodass in fünf bis sechs Stunden alle 75 Schneekanonen an ihren Platz gebracht werden können. Eine große Herausforderung für alle beteiligten, diese Aufgabe verlangt höchste Konzentration bei jedem einzelnen Handgriff! Natürlich hoffen wir auf Schönwetter und einen reibungslosen Ablauf!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*