G’scheit Wandern in Zauchensee

Die sommerlichen Temperaturen machen schon jetzt Lust auf ausgedehnte Wanderausflüge im idyllischen Salzburger Land. Egal ob entspanntes Genusswandern oder anspruchsvolle Hochalpintour, die Salzburger Sportwelt bietet mehr als 500 km Wege für abwechslungsreiche Urlaubserlebnisse, die man sich nicht entgehen lassen sollten!

4-Gipfel-Tour von der Gamskogelhütte

Ein idealer Ausgangspunkt für viele Wanderungen ist die Gamskogelhütte in Zauchensee. Mit der Gamskogelbahn erreichen Sie die Hütte in nur wenigen Minuten und können von dort aus direkt ins Wanderabenteuer starten – egal ob gemütlicher Höhenrundweg oder anspruchsvolle hochalpine Bergtour. Ein besonderes Highlight ist die 4-Gipfel-Rundtour. Sie umfasst die vier großen Gipfel im Wanderparadies Zauchensee – Gamskogel (2.186 m), Schwarzkopf (2.263 m), Tagweideck (2.135 m) und Arche (2.060 m) – und ist genau das richtige für alle Wanderbegeisterten, die hoch hinaus wollen. Die Route verspricht ein unvergessliches Erlebnis mit traumhafter Aussicht auf die umliegenden Gipfel und ist für alle geübten Wanderer geeignet.

Damit es beim Wandern zu keinen bösen Überraschungen kommt, sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, stets auf den markierten Wanderwegen zu bleiben und Gefahrenstellen zu meiden. Wenn Sie dann noch mit festem Schuhwerk und ausreichend zu Trinken ausgestattet sind, steht einem Wandervergnügen nichts mehr im Weg.

Tipp für Frühaufsteher:

Mit der Gamskogelbahn in den Sonnenaufgang! Einen einzigartigen Start in den Tag erleben Sie mit der Sonnenaufgangsfahrt im Morgengrauen. Oben angekommen kann man anschließend das reichhaltige Frühstücksbuffet in der Gamskogelhütte genießen.

Betriebszeiten Gamskogelbahn Sommer 2018:

Die Gamskogelbahn ist von 22.06.2018 bis zum 16.09.2018 jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr (letzter Zustieg mittags 11:50) in Betrieb. Liftbetrieb täglich, außer bei Schlechtwetter!

Weitere Informationen zum Bergsommer in Zauchensee gibt es in dieser Broschüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*